Dienstag, 6. März 2012

Erfolgreiches Anwendertreffen des TUIV Session-Nutzerkreises in Neuruppin

Zum dritten Mal trafen sich Session Anwender aus ganz Brandenburg im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Der diesjährige Schwerpunkt lag auf Erfahrungsberichten durch die Session-Anwender selbst. Mit Unterstützung der TUIV AG wurden den Teilnehmern am 29.02.2012 praxisnahe Informationen, sowie die Vorteile einer ganzheitlichen Lösung im Sitzungsmanagement präsentiert.

Mit großem Interesse wurde der Vortrag der Landeshauptstadt Schwerin aufgenommen. Die Referenten, Herr Frank Czerwonka und Frau Carmen Dau, aus dem Nachbarbundesland Mecklenburg-Vorpommern konnten ausführlich über die praktischen Erfahrungen mit Mandatos berichten. Insbesondere die Ausstattung der Mandatsträger mit entsprechender Technik und die technischen und organisatorischen Maßnahmen um eine sichere und datenschutzkonforme Arbeit zu gewährleisten, wurden von den Teilnehmern mit besonderem Interesse verfolgt. Lesen Sie hier den Praxisbericht der Landeshauptstadt Schwerin.

Auch der Anwenderbericht der Stadt Guben, gehalten von Herrn Heik aus der EDV-Abteilung, in dem über die Migration aus einem Mitbewerbsverfahren zu Session berichtet wurde, sorgte im Anschluss für Gesprächsstoff zwischen den zahlreichen Session Anwendern. Unser Dank gilt an dieser Stelle dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Herrn Detlef Gelbke, Vorsitzender des Session-Anwenderkreises und der TUIV AG, Vorsitzender Herrn Wolfram Ebeling, für die gute Organisation und die Ausrichtung des Anwendertages. Des Weiteren bedanken wir uns bei den Referenten aus der Landeshauptstadt Schwerin und der Stadt Guben für Ihre Unterstützung mit praxisnahen und anschaulichen Anwenderberichten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten