Montag, 19. März 2012

Kostensenkung durch digitale Gremienarbeit beim Landessportbund NRW e.V

Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen (LSB NRW) mit Sitz in Duisburg ist die Dachorganisation des organisierten und gemeinwohlorientierten Sports in Nordrhein-Westfalen. Durch den Einsatz der Softwarelösung Session hat der Verband die Arbeitsabläufe im Bereich der Gremienarbeit für das Präsidium, den hauptberuflichen Vorstand und die ehrenamtlichen Ausschüsse deutlich verbessern können. Neben einer klaren Verringerung des Arbeitsaufwandes konnte auch eine höhere Servicequalität erreicht werden. Session ist die einheitliche Plattform für alle Mitarbeiter, die im Bereich Sitzungsmanagement arbeiten und bietet eine flexible, standardisierte Vorlagen- und Sitzungsbearbeitung sowie Transparenz und Nachvollziehbarkeit aller Beschlüsse innerhalb der Gremien. Des Weiteren konnten die Kosten deutlich gesenkt werden, da das Aufbereiten und der Versand der Sitzungsunterlagen komplett entfällt. Zusätzlich wurde ein weiterer positiver Effekt durch den Einsatz des webbasierten Gremieninformationssystems SessionNet erzielt.

Zusammenfassend bestätigt der Landessportbund NRW: „Session wird unseren Anforderungen absolut gerecht und hat die Arbeit im Bereich Sitzungsmanagement enorm erleichtert.“

Lesen Sie hier den Referenzbericht: http://bit.ly/yPBiRp  

Ansprechpartner LSB NRW:
Herr Georg Hopp, Telefon:  +49 203/7381-823,
E-Mail: georg.hopp@lsb-nrw.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten